Laseraugenoperations - Techniken und Technologien

augen lasern | augenlasern

LASIK (Laser Assisted In Situ Keratomileusis)

Der Eingriff

 

Der Chirurg schneidet einen winzigen Lappen in die äussere Schicht der Hornhaut, so dass der Laser das Gewebe unterhalb korrigieren kann, bevor der Lappen zurück auf den behandelten Bereich gelegt wird.

 

Der Lappen wird entweder mit einem Miniatur Skalpel eingeschnitten oder wird "Messer - frei" mit einem schnellen, Computer gesteuerten Laser, welcher auch wegen seines Markennamens IntraLase genannt wird, erzeugt.

 

Mit der heutigen Methode fühlen sich Ihre Augen bereits am Tag nach der Operation wohler an und dann können Sie ebenfalls bereits Ihren normalen Aktivitäten nachgehen.

 

Am effektivsten ist die Operation, wenn Ihre Kurz- oder Langsichtigkeit stärker ausgeprägt ist.

 

Nebenwirkungen

 

augen lasern operationen sind mit dem seltenen Phänomen der Ectasia, bei dem sich die Hornhaut wölbt, weil Sie strukturell geschwächt wurde, in Verbindung gebracht worden. Dieses Krankheitsbild verschlechtert die Sicht.

 

Natürlich besteht immer ein Risiko bei chirurgischen Eingriffen. Jedoch hat die Einführung der Computer gesteuerten Lasertechnologie beim Einschneiden der Hornhaut viele Risiken verringert.

 

PRK (photorefraktive Keratectomy)

 

Der Eingriff

 

Hierbei handelt es sich um das augenlasern an der Oberfläche des Auges, bei der kein Lappen erzeugt werden muss. Stattdessen schabt der Chirurg einen winzigen Teil der Hornhaut, welche ganz natürlich nachwächst, ab, bevor er die Oberfläche mit dem Laser korrigiert.

 

Eignung

 

Ein einfacherer Eingriff als die LASIK mit einem geringeren Risiko für Komplikationen - der am meisten verbreitete Eingriff bevor LASIK im letzten Jahrzehnt derart beliebt geworden ist.

 

Besonders gut geeignet zur Korrektur von geringer Kurzsichtigkeit und Hornhautverkrümmung

 

Nachteile

 

Im Vergleich zur LASIK werden Sie sich vermutlich unwohler fühlen.

 

LASEK (Laser Assisted Aubepithelial Keratomileusis) und EpiLASIK (mit feinerem Instrument)

 

Der Eingriff

 

Veränderte und verfeinerte Eingriffe, basierend auf der PRK, bei denen die oberste Schicht der Hornhaut beiseite geschoben wird und dann ersetzt wird um mehr Hornhautgewebe zu erhalten. Beide Eingriffe beinhalten immernoch eine Laseraugenoperation auf der Oberfläche der Hornhaut, nicht innerhalb des Auges wie es bei der LASIK der Fall ist.

 

Eignung

 

Entwickelt für Patienten, deren Hornhaut nicht für LASIK geeignet ist.

 

Wavefront-geführte Technologien

 

Die neueste Entwicklung in der Laseraugenoperation, die mit beiden Arten von Eingriffen genutzt werden kann und das Potential hat, die Sehkraft weiter zu verbessern, besonders, wenn größere Brechungsfehler behandelt werden müssen.

 

Dabei wird das Auge im Detail gescannt, so dass alle Brechungsfehler erkannt werden können und der Laser mit diesen Informationen programmiert werden kann, der dadurch eine weitaus maßgenauere Behandlung bieten kann.

 

 

Ratgeber zur Laseraugenoperation

augen lasern | augenlasern

Bei keiner Laseraugenoperation gibt es eine Garantie, dass Sie danach Brillen - frei leben. Jedoch erfahren die meisten Menschen nach der Operation eine extrem reduzierte Abhängigkeit von Sehhilfen.

Die meisten Patienten sind sehr zufrieden mit den Resultaten.

Seit die Laseraugenoperation zuallererst in den frühen 90er Jahren ausgeführt wurde, gewinnt sie zunehmend an Popularität, mit tausenden Patienten jährlich, die sich für eine Korrektur Ihrer Kurz- oder Langsichtigkeit oder ihrer Hornhautverkrümmung entscheiden. Wir haben mit 40 Patienten gesprochen, die uns ein wenig über ihre Erfahrung mit der augen lasern erzählt haben. Die breite Mehrheit war sehr zufrieden mit den Resultaten und würden die Laseraugenoperation weiterempfehlen oder sich wieder dafür entscheiden.

"Es ist unglaublich sich ein weit entferntes Gebirge anzusehen und tatsächlich Bäume zu erkennen."

Keine Regulierung

Es ist tatsächlich sehr glücklich, dass so viele Menschen mit den Ergebnissen Ihrer Laseraugenoperation zufrieden sind, denn diese Industrie vollkommen unreguliert. Der Chirurg benötigt keinerlei medizinische Weiterbildung um eine augenlasern auszuführen und die Patienten benötigen keinerlei ärztliche Überweisung.

Wie stellen Sie also sicher, dass Sie einen erfahrenen Chirurg und eine gute Praxis finden?

Ihr Hausarzt, Optiker oder Augenarzt sollte Ihnen einen Chirurgen empfehlen können. Besuchen Sie mehr als nur eine Praxis. Sowohl um eine zweite Meinung zu erhalten, als auch um die angebotenen Dienstleistungen zu vergleichen. Seien Sie vorsichtig bei Kliniken, die Ihnen eine perfekte Sehkraft garantieren - eine solche Garantie kann nicht gegeben werden.

Dinge, auf die Sie bei der Auswahl achten sollten:

Der Chirurg sollte in einer akademischen Position sein, die darauf schliessen lässt, dass er aktiv in der Forschung, dem Lehramt und der Zusammenarbeit mit Kollegen eingebunden ist

Wie kümmert sich die Praxis um Sie vor und nach der Operation? Sie sollten nicht nur für die Operation gesehen werden, während die Beratungen und Kontrollen durch Andere ausgeführt werden.
Fragen Sie nach Statistiken bezüglich der Resultate, die bei Patienten erreicht wurden. Wie werden diese erfasst? Wie sehen die Resultate im Vergleich zum nationalen Durschnitt aus?
Sie sollten umfassend darüber informiert werden, was am Tag der OP und danach passiert. Stellen Sie Fragen und lesen Sie die Informatonsmaterialien, die Sie bekommen.
Wenn Sie Kontaktlinsen tragen, dann sollten Sie nachfragen, wie lange Sie diese weglassen sollten, bevor Sie zu einem Beratungsgespräch und einer ersten Untersuchung kommen
Beinhaltet der Preis alle Kontrollen und, falls notwendig, erweiternde Folgeeingriffe?
Ein Qualitätsstandard wie z.B. ISO 9000 ist ein Indikator dafür, dass die Klinik qualitative Produkte benutzt.
Entscheiden Sie sich nicht nur für den günstigsten Anbieter - die Entscheidung, die Sie treffen, wird Sie für den Rest Ihres Lebens begleiten.

 

 

 


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!